Bananen: Kalorien, Inhaltsstoffe und Vorteile im Überblick

Die Banane zählt neben dem Apfel zum beliebtesten Obst der Deutschen. Das schmackhafte Obst wird sehr geschätzt, da es über viele wertvolle Vitamine, Nährstoffe und Mineralstoffe verfügt. Vor allem bei Läufen ist die Banane sehr beliebt. Aber warum nur?

Warum Jogger auf Bananen schwören

Der Grund, dass die Banane insbesondere bei Ausdauersportlern wie Läufern so geschätzt wird, ist, dass der Organismus des Läufers durch die darin enthaltenen Kohlenhydrate über einen langen Zeitraum mit Energie versorgt wird, die der Körper für die Laufleistung benötigt. Bei Kraftanstrengungen oder Durchhängephasen wird dem Körper neue Energie gegeben. Durch die Banane werden die Energiereserven des Läufers schnell und magenschonend aufgefüllt. Im Gegensatz zu Energieriegeln, die schwer zu kauen sind, sind Bananen leicht verdaulich, wodurch der Magen-Darm-Trakt nicht belastet wird und der Körper somit Energie spart. Positiv zu erwähnen ist zudem der hohe Gehalt an Kalium und Magnesium in der Banane, da diese Mineralstoffe im Körper zu den wichtigsten Elektrolyten zählen. Kalium reguliert den Wasserhaushalt und Magnesium das Zusammenspiel zwischen den Muskeln und Nerven. Des Weiteren wirkt Magnesium Muskelkrämpfen entgegen.

Drei Bananen

Die Vorteile einer Banane im Überblick

  • Enthält viele Kohlehydrate, die den Körper mir Energie versorgen.
  • Magenschonend
  • Leicht verdaulich
  • Das enthaltene Kalium regelt den Wasserhaushalt des Körpers.
  • Magnesium beugt Muskelkrämpfe vor.

Banane: Kalorien und Inhaltsstoffe

Im Gegensatz zu vielen anderen Obstsorten hat die Banane verhältnismäßig viele Kalorien. Bei 100 Gramm sind es immerhin 88 Kalorien, wobei es bei Erdbeeren beispielsweise nicht einmal die Hälfte ist. Doch wenn man die Banane mit anderen Lebensmitteln vergleicht (Wurst, Käse etc.), kommt die Banane kalorienmäßig noch sehr günstig weg. Daher ist sie auch während einer Diät empfehlenswert, zumal sie über zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe verfügt. Bei 100 Gramm sind etwa 20 Gramm Kohlenhydrate, 1,2 Gramm Eiweiß und nur 0,2 Gramm Fett enthalten. Weitere wichtige enthaltene Mineralstoffe in der Banane sind Kalium, Calcium, Magnesium, Eisen, Phosphor Natrium sowie zahlreiche Vitamine. Die enthaltenen Ballaststoffe tragen dazu bei, dass die Stuhlmenge erhöht und somit eine gesunde Verdauung gefördert wird. Bananen sind bei allen Laufveranstaltungen an den Versorgungsstationen zu finden. Nicht ohne Grund, denn die Banane ist das perfekte Sportleressen.

Die Nährwerte einer Banane sehen wie folgt aus (100 Gramm):

  • 88 kcal
  • 20 Gramm Kohlenhydrate
  • 1,2 Gramm Eiweiß
  • 1,8 Gramm Ballaststoffe

Tipp: So werden Bananen gelagert

Die Bananen gehört zu den klimakterischen Arten. Das bedeutet, dass die Banane nach der Ernte nachreift. Aus diesem Grund wird das Obst immer grün geerntet. Der Transport erfolgt in Kühlschiffen, denn eine Temperatur unter 13,2 Grad Celsius stoppt die natürliche Reifung. Am besten kaufen Sie grüne Bananen und lassen diese zu Hause ausreifen.

Autor: Tom

Hi, ich bin Tom und möchte dir auf Jogging-portal.com zeigen, wie ich aus dem Alltag ausgebrochen bin und zum Läufer wurde. Joggen kann jeder aber ich zeige dir wie es richtig geht. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen, Lernen, Joggen und Trainieren.

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teilen diesen auf

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.