Download zum Frühjahr. Die sechs besten Jogging Apps für Smartphones

5.00 avg. rating (97% score) - 3 votes

Die Temperaturen steigen, die Tage werden länger und die Winterklamotten können nun endlich eingemottet werden. Selbst bei den Sportmuffeln kann dies zu einem Motivationsschub führen und die guten Vorsätze werden wieder in das Gedächtnis gerufen. Passen dazu: Hier die sechs besten Jogging Apps für dein Smartphone.

Die sechs besten Jogging Apps für Smartphones

Die Sonne scheint, das Wetter ist schön und du sitzt in Wohnung? Du solltest dich hier nicht lange fragen was man machen kann, sondern das schöne Wetter sollte genutzt werden. Die Sonne macht gute Laune und tut den Menschen gut. Ein wenig Sport ist angesagt und sicherlich können dafür auch Bekannte und Freunde begeistert werden. Gerade im Frühling steigen die Temperaturen, die Tage werden länger und die Bekleidung wird etwas leichter. Selbst bei den Sportmuffeln kann dies zu einem Motivationsschub führen und die guten Vorsätze werden wieder in das Gedächtnis gerufen. Der Frühling ist eine wunderbare Zeit, um den Körper wieder in Schwung zu bringen und sich wieder mehr zu bewegen. Egal ob Hobbysportler oder Ausdauersportler, wichtig ist einfach, dass es Spaß macht. Die regelmäßigen Trainingseinheiten stärken Muskeln, Sehnen und Kreislauf, kommen dem allgemeinen Wohlbefinden und der Psyche zu Gute und die Ausgeglichenheit kann dauerhaft werden. Wer aktiv werden möchte, den können nützliche Apps begleiten.

Die sechs besten Jogging Apps für dein Smartphone

Fitness App Zombies RunJogging App #1: Zombies Run

Zombies Run ist eine Android App, die das Lauftraining einmal anders gestaltet. Die Sportler laufen in dem echten Leben vor virtuellen Schreien der Zombies davon. Die Lust am Sport kann durch langweilige Jogging-Einheiten vergehen, doch der Ansatz der Lauf-App ist hier komplett anders. Du läufst bei der App um dein Leben. Im Ohr befinden sich Kopfhörer und schnell wird wahrgenommen, wie die virtuellen Untoten langsam näher kommen. An dieser Stelle ist es besser, wenn du einen Zahn zulegst. Für spannende Zwischensequenzen bei dem Angstlauf wird durch gelegentliche Anweisungen und verzweifelte Funksprüche gesorgt. Wertvolle Gegenstände wie Sprengstoff, Waffen oder Medizin sammelst du unterwegs automatisch auf. Kommst du zurück in das Basislager, wird dies an Soldaten und Ärzte verteilt. Es gibt 23 Missionen mit verschiedenen Aufträgen. In jeder Mission wirst du durch den permanenten Verfolgungswahn angetrieben. Beim Intervalltraining gibt es nun jede Menge Spaß zu einem Preis von 3,59 Euro. Für Apple-Nutzer gibt es von Zombies Run eine iPhone-Version.

Preis: 3,59 Euro (Android & iOS)

Zur Website von Zombies Run

Fitness App Lifesum

Jogging App #2: Lifesum

Vielleicht hast du auch bereits längere Zeit Ausschau nach einer App gehalten, welche dir das Abnehmen erleichtern kann und die Ernährungsgewohnheiten prüft. Die kostenfreie Android-App ist ein Kalorienzähler und kann sicherlich behilflich sein. Die Speisen werden festgehalten und das Tool zeigt, wie viel Kalorien noch möglich sind, um ein Wunschgewicht in einer gewissen Zeit zu erzielen. Tagesnährwerte wie Fett und Kalorien können festgelegt werden und die Ernährungsgewohnheiten werden überwacht. Wer sein Wunschgewicht festlegt, der wird mit Statistiken über Gewichtsverlust und Kalorienzufuhr auf dem Weg angespornt. Die App kostet nichts, doch weitere Funktionen gibt es, wenn die Gold-Version gekauft wird. Hier werden Hüft- und Taillenumfang protokolliert, der Blutdruck wird unter die Lupe genommen und es gibt eine Kommentar-Funktion. Bei der kostenlosen Version musst du zu Beginn nur das derzeitige Gewicht, das Alter und das Wunschgewicht eingeben.

Preis: kostenfrei (Android & iOS) + ggf. Monatsabo ab 3,50 Euro

Zur Website von Lifesum

Runtastic Lauf-App: Trainingsaufzeichnung

Jogging App #3: Runtastic

Bei Runtastic handelt es sich um eine Lauf- und Jogging App für iOS, Android und Co. Mit vielen hilfreichen Funktionen wirst du bei dem Training unterstützt. Es gibt eine kostenlose Version mit umfangreichen Features und das volle Potential kannst du mit einem kostenpflichtigen Upgrade nutzen. Über den AppStore oder über Google Play kann die App mit 20 MB bezogen werden. Wurde die App geladen, so werden die GPS-Daten für den Aufenthaltsort benötigt. Erlaubt der Nutzer die Sensoren, so wird GPS-Tracking erlaubt. Bei dem Läufer werden Tempo, Geschwindigkeit und die zurückgelegte Strecke berechnet. Anhand dieser Daten kann auch der Kalorienverbrauch errechnet werden. Auf einer Karte kann der zurückgelegte Weg verfolgt werden und auch der Puls von dem Sportler kann angezeigt werden. Im Trainingstagebuch können die Daten dann dokumentiert werden. Bei dem Upgrade gibt es GeoTagging, Google Earth Plugin, Wetter, Routensuche und Routen. Zusätzlich gibt es für die Sportler Motivationen und Workouts.

Preis: kostenfrei (iOS, Android und Co.) / Pro Version für 4,99 Euro

Zum Testbericht auf Jogging-portal.com

Spenendenapp Moving Twice

Jogging App #4: MovingTwice

Wer die Welt etwas besser machen möchte, der kann mit dem Spendenapp MovingTwice etwas Gutes tun und auch noch die Fitness stärken. Bei der App heißt es fit sein und spenden. Beim täglichen Walking oder Jogging kann jeder etwas Gutes tun und dafür muss die iTunes App lediglich im Store heruntergeladen und installiert werden. Nach dem Start wird eine Stiftung oder ein Unternehmen gewählt, dem etwas Gutes getan werden soll. Pro Kilometer werden Spenden von 10 Cent für Hilfsleistungen und Projekte gesammelt. Gesund und einfach etwas Gutes tun und für karitative Zwecke kann sich so das Spendenvolumen erhöhen. Die Anwender müssen die Strecke dabei wirklich zurücklegen, denn es werden nur gelaufene Kilometer gezählt. Es wird nur ein GPS-fähiges Smartphone benötigt.

Preis: kostenfrei (iOS)

Zum Testbericht auf Jogging-portal.com

Runtastic Six Pack

Jogging App #5: Runtastic Six Pack

Mit der Runtastic Six Pack App zieht ein Personal Trainer auf dem Tablet oder Smartphone ein. Der Preis für die App liegt bei 4,99 Euro. Die App gibt es für iOS und Android und es steht dort die Arbeit am idealen Sixpack in dem Mittelpunkt. Mehr als fünfzig Übungen konzentrieren sich auf die Stärkung der Bauchmuskulatur. Es gibt drei Kategorien und vorgefertigte Trainingspläne. Mit der App kannst du nicht viel falsch machen, denn alle Übungen werden durch Videos demonstriert. Ein Video kann heruntergeladen werden oder aber online angesehen werden. Die verbleibende Trainingsdauer wird während des Trainings angezeigt. Eine Pause folgt nach jedem Satz und diese kann auch verlängert werden. Am Trainingsende bietet die App auch noch eine Bonusrunde an und der Kalorienverbrauch wird angezeigt. Es gibt eine kostenfreie Testversion und diese wird dann über In-App-Kauf zu einer Vollversion.

Preis: 4,99 Euro (Android & iOS) / Gratis Testversion

Zum App Runtastic Six Pack (iOS)

Nike Training Club

Jogging App #6: Nike Training Club

Bei der App Nike Training Club handelt es sich beinahe schon um einen digitalen Fitnesstrainer. Für verschiedene Einsatzgebiete gibt es viele Videos zum Erlernen von Fitnessübungen. Die App ist auch für Männer geeignet, wurde allerdings für Frauen konzipiert. Es wird ein Trainingsziel gewählt, egal ob Stärkung der Muskulatur, Erhöhung von der körperlichen Fitness oder Gewichtsreduzierung. Für den ganzen Körper gibt es mehr als sechzig Übungs-Kombinationen mit 30 bis 45 Minuten Länge. Das Training funktioniert zum Teil ohne Geräte und manche Übungen gehen mit Hilfsmitteln oder Gewichten. Ablauf und Körperhaltung werden in den Videos gezeigt.

Preis: kostenfrei (Android & iOS)

Zur Website vom Nike Training Club

Tipps zum Kauf von Jogging Apps:

  • Schau dir die die Bewertungen und Kommentare der User immer vorher an, vor allem bei kostenpflichtigen Apps. Dann erfährst du rechtzeitig, dass die App ständig das System zum Absturz bringt etc. Kritisch bleiben: Auch Hersteller und Konkurrenz nutzen Bewertungen und Kommentare, um die User in ihrem Sinne zu beeinflussen.
  • Wer die App im Internet kauft und erst beim Synchronisieren aufs eigene Smartphone überträgt, sollte vorher unbedingt nachsehen, für welche Modelle die App programmiert ist. Vor allem bei älteren Geräten aufpassen, viele neuere Apps laufen auf ihnen nicht mehr.
  • Achtung bei Apps mit gps-Funktion: Der Akku leert sich meist schnell.
  • Gebrochenes Englisch oder chinesische Schriftzeichen in der App-Beschreibung? Achtung vor schadhafte Software!. Im Zweifel lieber den Namen der App Googlen und feststellen ob es stimmt, was behauptet wird.

Autor: Tom

Hi, ich bin Tom und möchte dir auf Jogging-portal.com zeigen, wie ich aus dem Alltag ausgebrochen bin und zum Läufer wurde. Joggen kann jeder aber ich zeige dir wie es richtig geht. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen, Lernen, Joggen und Trainieren.

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teilen diesen auf
2 Kommentare
  1. Hi Tom,
    ich suche eine Android App mit der ich das Höhenprofil der Laufstrecke nach beendetem Lauf grafisch dargestellt auf meinem Samsung s5 anschauen kann.
    Also eine Höhenprofil der gelaufenen Strecke bezogen auf die länge der Laufstrecke.
    Wohne in einer bergigen Gegend u.kann so gut wie nie auf ebener Fläche laufen.
    Wäre schön wenn Du einen Tipp hättest.
    mit freundlichem Gruß
    r:THIEL

    Kommentar absenden
    • Hallo Rainer,
      mir ist leider kein Lauf App mit grafischer Darstellung des Höhenprofils bekannt. Kann jemand aus der Community aushelfen?

      Kommentar absenden

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.