Mehr Sport machen – wer hat diesen guten Vorsatz noch nicht gefasst? Doch die Motivation fehlt und die teuren Laufschuhe stehen noch fast unbenutzt herum? Sport ist Mord, meinen Viele. Stimmt aber nicht – Sport ist Trumpf. Hier erfährst du warum. 

Zu den positiven Auswirkungen von Sport gibt es viele Studien. Wir präsentieren dir einige Fakten. So ist beispielsweise nachgewiesen, dass regelmäßiger Sport die Lebenserwartung steigert und die Gefahr von Erkrankungen senkt. Zwei Stunden Sport pro Woche führen durchschnittlich zu einem 3,4 Jahre längerem Leben und verringern die Gefahr von Diabetes, Alzheimer oder Demenz. Sportlern fällt es außerdem dreimal leichter, mit dem Rauchen aufzuhören, als Nicht-Sportlern. 

So sehr die Argumente für mehr Sport überwiegen, so umfangreich sind leider auch die Gründe, warum viele Menschen keiner sportlichen Betätigung nachgehen. Zeitmangel wurde von den Befragten als häufigster Grund genannt, aber auch schon vorhandene Krankheiten und Übergewicht spielen häufig eine Rolle.

Durchgeführte Studien räumen mit einem Vorurteil auf. Oft wird behauptet, Sport schädige die Gelenke. Das Gegenteil ist der Fall: 47% der Antisportler klagen über Rücken- oder Gelenkschmerzen, während dies nur 38% der Sportler tun. Die Fakten sprechen für sich und mit den folgenden 5 Motivationstipps bleiben auch die Laufschuhe nicht länger ungenutzt.

infografik-gelastin-sport-ist-trumpf-wie-sport-dein-leben-veraendern-kann

Quelle: gesundheit" target="_blank" title="Sport ist Trumpf – wie Sport dein Leben verändern kann [Infografik] auf www.gelastin-sport.de">www.gelastin-sport.de