Joggen auf dem Laufband: Abwechslung im Trainingsplan

4.67 avg. rating (92% score) - 3 votes

Wenn das Joggen wegen starkem Regen oder wegen starker Hitze nicht möglich ist, dann wird es schwierig mit dem täglichen Training. In solchen Situationen braucht es eine Alternative, um sportlich fit zu bleiben. Laufbänder gibt es in jedem Fitnessclub oder für zu Hause. Wer Platz für ein Laufband hat, sollte diese Alternative in Betracht ziehen.

Laufband und Wirkung auf den KörperJoggen auf dem Laufband: Abwechslung im Trainingspla

Beim Joggen wird nicht nur die Muskulatur in den Beinen gestärkt, sondern auch der Rücken und die Arme, da diese bei der aufrechten Haltung ebenfalls beansprucht werden. Beim Joggen auf Laufbändern ist es so, dass das Tempo immer gleichbleibend ist. In der Natur können die Tempi spontan variiert werden, drinnen kann die Geschwindigkeit allerdings am Gerät selbst eingestellt werden.
Die Fettverbrennung läuft hier auf Hochtouren, da ein gleichmäßiger Bewegungsablauf stattfindet. Der Oberkörper, die Beine und der ganze Körper insgesamt werden hier gefordert, was sich positiv auf die Muskulatur auswirkt. Die Beinmuskulatur und somit auch der Po werden besonders gefestigt weil sie am meisten beansprucht werden.

Wie sollte das Training aussehen?

Am besten ist es, auch auf den Laufbändern mit einer Aufwärmphase zu beginnen. „Diese sollte in etwa 10 Minuten betragen“, so die Experten. Danach beginnt das eigentliche Training, das Joggen. Nun kommt es darauf an, ob ein Intervalltraining gefragt ist, welches Steigungen und Abhänge simulieren kann, oder ob gleichmäßiges Traben im Vordergrund steht. Die meisten Geräte bieten die Option an, den Puls während des Trainings messen zu können. Das ist vor allem dann wichtig, wenn eine Gewichtsabnahme im Vordergrund des Trainings steht oder wenn der Trainierende unter Bluthochdruck leidet. Wenn die Muskulatur oder das Herz- Kreislaufsystem stark trainiert werden sollen, kann die Steigung individuell eingestellt werden (siehe folgende Abbildung)

Trainingsgerätewahl - Die idealen Trainingspartner

Bildnachweis: sport-tiedje.de

Die Vorteile des Laufbandes

Laufen auf einen Laufband hat  seinen Vorteil. Sie sind zeitlich vollkommen unabhängig, da die Benutzung rund um die Uhr möglich ist, was vor allem auch bei Schichtdienst von Vorteil sein kann. Weiterhin kann, entgegen vieler Meinungen, für die Benutzung eines Laufbandes ein fundierter Trainingsplan erstellt werden. Nur so wird gewährleistet, dass die Trainingsziele auch erreicht werden können. Denken Sie daran, wenn Sie im Keller oder einem extra Zimmer einen Platz für Ihr neues Laufband einrichten möchten. Interesse geweckt? Mehr Information zum Thema Laufbänder mit ausführlichen Ratgeber und Stiftung Warentests erhalten Sie z. B. bei Sport Tiedje.

„Wenn Sie dieses häufig benutzten, hat sich die finanzielle Investition nicht nur schnell rentiert, sondern tuen auch etwas für Ihren Körper“

Autor: Tom

Hi, ich bin Tom und möchte dir auf Jogging-portal.com zeigen, wie ich aus dem Alltag ausgebrochen bin und zum Läufer wurde. Joggen kann jeder aber ich zeige dir wie es richtig geht. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen, Lernen, Joggen und Trainieren.

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teilen diesen auf

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.