Diese Faktoren machen eine gute Laufjacke aus

Mit alter Schlabberjacke und ausgebeulter Trainingshose wie Rocky Balboa durch die Parks und Straßen Joggen? Diese Zeit ist eindeutig vorbei. Gegen klassische Baumwollbekleidung ist erst einmal nichts einzuwenden. Doch wenn Du regelmäßig läufst, wirst Du merken, Baumwolle ist schwer und die Kleidung trocknet langsam. Welche Vorteile eine Laufjacke aus Funktionsmaterialien mit sich bringt und in welches Produkt in mich verliebt habe, erfährst Du in diesem Beitrag.

Funktionskleidung: Stylish und gleichzeitig funktional

Blonde Frau in blauer Laufjacke

Mit Schlabberjacke wie Rocky Balboa durch die Parks und Straßen Joggen? Diese Zeit ist eindeutig vorbei.

Immer öfter wollen Freizeitsportler besser ausgerüstet sein und greifen zu Laufbekleidung, die den Körper nicht nur warm hält gegen Kälte von außen, sondern die eigene Körperwärme effektiv isoliert. Und während viele bei dem Wort Laufbekleidung an neonfarbene Radlerhosen denken, ist die neue Generation Funktionskleidung doch so stylish, dass Stars und Sternchen sie straßentauglich gemacht haben. Wind, Regen und frische Temperaturen an frühen Sommertagen kann Läufern von heute nichts mehr anhaben, denn stylische und funktionale Laufjacken halten Einzug in die Kleiderschränke.

Das macht eine gute Laufjacke aus

Laufjacken gehören mittlerweile zur Standardausrüstung für Jogger und Freizeitläufer. Sie hält warm gegen Regen, kühle Temperaturen und Wind, ist stylisch und bequem. Eine gute Laufjacke schützt den Läufer vor äußeren Einflüssen, ist atmungsaktiv und isoliert gleichzeitig die eigene Körperwärme. Ein solider Schutz durch Funktionskleidung am Oberkörper ist besonders wichtig, denn während die Beine beim Laufen immer in Bewegung und somit gut durchblutet bleiben, kann der Oberkörper schnell auskühlen. Die Jacke sollte körperbetont sitzen, allerdings nicht zu eng – nichts ist unangenehmer als ein Kleidungsstück welches beim Laufen einengt oder zwickt. Neben Schweißabsorbtion, Wind- und Regenbeständigkeit und einem guten Sitz haben viele Laufjacken angebrachte Reflektoren oder retroreflektierende Materialien verarbeitet. So können Läufer auch in den Abendstunden von Autofahrern gesehen werden.

Im Gegensatz zu den gut durchbluteten Beinen kühlt der Oberkörper schnell aus. Daher sollte eine Laufjacke:

  • Einen körperbetonten Schnitt haben aber nicht zu eng sein.
  • Die Laufjacke muss genügend Platz für ein wärmendes Luftpolster bieten.
  • Belüftungsschlitze unter den Armen und am Rücken fördern die Luftzirkulation.
  • Zusatz: Reflektoren schützen den Läufer in den Abendstunden

Das müssen Laufjacken können

Wasserabweisende und Atmungsaktive Textilien

Balanceakt: Laufjacken müssen genügend Wärme am Körper halten und überschüssige Wärme sowie Feuchtigkeit nach außen leiten.

Einen schwierigen Balanceakt müssen Laufjacken meistern, da sie beim Joggen genügend Wärme am Körper halten und bei Bedarf überschüssige Wärme sowie Feuchtigkeit nach außen leiten. Gleichzeitig müssen die Laufjacken den Läufer aber auch gegen Wind und Wetter schützen. Klar, Du kannst für dein Lauftraining jede Jacke zweckentfremden. Die meisten Laufjacken stellen dich  jedoch vor folgende Probleme:

  • Die Laufjacke ist zu schwer
  • Die Laufjacke behindern dich beim Laufen
  • Die Laufjacke ist nicht atmungsaktiv und ggf. wasserdicht

Aus diesem Grund lohnt sich die Investition in eine hochwertige Laufjacke. Wichtig dabei, dass Du eine für deinen Trainingsalltag richtige Laufjacke findest. Daher habe ich mir die Laufjacke von Joma im näher angesehen und zeige dir auf, für wen und welche Zwecke diese sich eignet.

Joma Running Collection 2016

Joma LogoJoma gehört zu den eher unbekannteren Marken unter den Sportartikelherstellern wie beispielsweise Nike oder Adidas. Dabei muss sich Joma nicht hinter den „Großen“ verstecken: Sie stattet unter anderem das spanische Olympia-Team mit Kleidung und Schuhen aus, auch englische Teams der Premier League wie Swansea City vertrauen auf Funktionskleidung von Joma. Die Joma Running Collection 2016 besticht durch neueste Technologie in Sachen Funktionsstoffe. Sie sind besonders widerstandsfähig und atmungsaktiv, während reflektierende Stoffe für mehr Sicherheit beim Laufen sorgen. Eine Laufjacke von Joma ist nicht nur stylisch – sie erfüllt alle Anforderungen an eine moderne Laufjacke.

So wurde getestet

Die Laufjacke von Joma wurde mehrmals auf einer Laufstrecke von 10 Kilometern getestet. Dabei war ich bereits etwas aufgewärmt, so dass mit einem leicht warmen Mikroklima beginnen wurde. Knapp 80 Prozent der Strecke wurde in einem mittleren Lauftempo zurückgelegt. Der Rest in einem hohen Tempo (Wettkampfsimulation). Die Strecke verlief sowohl durch windgeschützte Parkanlagen sowie offene Freiflächen.

Laufjacke von Joma: prima Passform und hohe Funktionalität

Die getestete Laufjacke von Joma bietet eine gute Ventilation und transportiert den Schweiß zufriedenstellend nach außen. Dank geringem Gewicht bietet die Laufjacke ein Höchstmaß an Bequemlichkeit, könnte jedoch mit zusätzlichen Reflektoren ausgestattet sein. Sie hat weiterhin einen körperbetonten Schnitt ist aber nicht zu eng.

Die Laufjacke ist windabweisend ab aber nicht Wettbeständig. Also eine ideale Laufjacke für die frühen Morgenstunden, windreche Tage im Herbst und für kühle Abende im Frühling. Generell gilt: Eine zweite, wärmende Schicht sollte im Winter zur Grundausrüstung gehören; sie kann selten von einer Laufjacke ersetzt werden. Mit dieser Kombination kommt Ihr in jedem Fall trocken und warm durch den Winter.

Joma Laufjacke

Joma Laufjacke
83.75

Atmungsaktivität

10/10

    Gewicht

    10/10

      Aussehen

      10/10

        Sicherheit

        4/10

          Pros

          • Gute Ventilation
          • Transportiert den Schweiß zufriedenstellend nach außen
          • Geringes Gewicht
          • Körperbetonter Schnitt

          Cons

          • Windabweisend aber nicht Wetterbeständig
          • Könnte mit zusätzlichen Reflektoren ausgestattet sein

          Autor: Tom

          Hi, ich bin Tom und möchte dir auf Jogging-portal.com zeigen, wie ich aus dem Alltag ausgebrochen bin und zum Läufer wurde. Joggen kann jeder aber ich zeige dir wie es richtig geht. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen, Lernen, Joggen und Trainieren.

          Gefällt Dir der Beitrag? Dann teilen diesen auf

          Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag!

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.