Frostige Temperaturen: Mein persönliches Laufoutfit für den Winter

Im Winter ist die Wahl der richtigen Laufbekleidung besonders wichtig. In diesem Beitrag verrate ich Euch mein ultimatives Laufoutfit für den Winter.

Die richtige Laufbekleidung im Winter

Wer auch im Winter nicht auf das Joggen verzichten möchte, sollte sich unbedingt Zeit nehmen und auf die richtige Kleidung achten. Falls nicht, kann das Joggen schnell zum Horrortrip werden: Nasse Füße oder Kleidung, die viel zu wenig schützt können die Konsequenzen sein. Aus diesem Grund gibt es Laufbekleidung, die extra für die kalte Jahreszeit gedacht ist und vor Nässe, Frost und Kälte besonders gut schützt.

Zur vollständigen Ausrüstung im Winter gehört das richtige Laufshirt, welches den Körper nicht einschränken, aber dennoch eng anliegen sollte. Ein Schlabberlook muss unbedingt vermieden werden, da das Shirt in diesem Fall seine Funktion nicht mehr erfüllen kann und es dadurch schnell zu einer Unterkühlung kommen kann.

Die perfekte Winter Lauftights ist leicht gefüttert und zusätzlich mit einem Windstopper ausgerüstet, welcher vor Kälte und Wind optimal schützt. Dieser darf ruhig etwas weiter geschnitten sein und sollte auf keinen Fall zu eng sitzen. An kalten Tagen kommen für die äußere Schicht wärmende Oberteile, Funktionsjacken mit Membran oder Microfaserjacken in Frage. Selbstverständlich dürfen auch Handschuhe und Mütze unter gar keinen Umständen fehlen, da der Körper über die Hände und den Kopf am meisten Wärme abgibt.

Mein perfektes Laufoutfit für den Winter

laufoutfit-winter

Mein Laufoutfit von oben links: Funktionsshirt von Puma, Laufschal von Buff, Funktionsjacke (Tchibo), Laufhandschuhe von ASICS, Jabra Sport Pulse Kopfhörer, Winter Lauftight, Laufmütze, Laufsocken von Breuninger,ASICS Gel Hyperspeed 6

  • Mein ideales Laufoutfit besteht aus einer Winter Lauftight. Diese ist leicht gefüttert und mit einer anderen Membran ausgerüstet, die den Wind (und somit die Kälte) abhält.
  • Mütze und Handschuhe, welche ich auf Vaola gekauft habe, gehören im Winter zu den wichtigen Accessoires. Über Kopf und Hände gibt der Körper am meisten Wärme ab – aber auch Feuchtigkeit/Schweiß. Deshalb sollten Laufmütze und Laufhandschuhe unbedingt aus Funktionsmaterial bestehen
  • Dazu trage ich die ASICS Gel Hyperspeed 6, die vor allem bei Matsch und Schnee einen sicheren Halt bieten.
  • Ein weiteres Herzstück bildet die Funktionsjacke von Tchibo. Diese überzeugt nicht nur mit ihrem günstigen Preis, sondern auch mit ihrem Schutz vor Regen und Kälte sowie mit ihren Reflektoren. Diese sind besonders beim Joggen in der Dunkelheit wichtig und unverzichtbar.
  • Nicht fehlen dürfen die schnurlosen Kopfhörer Jabra Sport Pulse. Damit kann ich drahtlos Musik hören und gleichzeitig meinen Puls überwachen.
  • Dazu trage ich einen Laufschal von Buff sowie die Kompressionssocken von Breuninger und eine Puma Funktionsshirt.

Nun seid ihr dran. Was sieht Euer winterliches Sportoutfit aus?

Autor: Tom

Hi, ich bin Tom und möchte dir auf Jogging-portal.com zeigen, wie ich aus dem Alltag ausgebrochen bin und zum Läufer wurde. Joggen kann jeder aber ich zeige dir wie es richtig geht. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen, Lernen, Joggen und Trainieren.

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teilen diesen auf
1 Kommentar
  1. Moin Tom, eigentlich sieht mein Winter-Outfit ganz ähnlich aus. Bei aktuellen Minustemperaturen (~ -7°C) kommt noch ein Funktionsunterhemd dazu. Die Winterjacke meiner Wahl ist die Mythos von Gore – eine tolle Jacke, die mich voll überzeugt hat. Einen ausführlichen Test dazu habe ich ganz aktuell in meinem Blog veröffentlicht.
    Viele Grüße, Martin

    Kommentar absenden

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.