Das können die Proteinriegel von Mars, Bounty & Snickers

Nestle will den Supplementmarkt erobert und bringt Proteinriegel von Mars, Snickers und Bounty auf den Markt. Dabei bedienen Sie die Nachfrage nach „besseren“ Alternativen für Schokoriegel aus unserer Kindheit. Halten die eiweißhaltigen Versionen beliebter Schoockoriegel was sie versprechen?

Echte Proteinbomben von Mars, Snickers & Bounty

Snickers, Mars und Bounty haben den Proteinriegeltrend für sich entdeckt und wollen ab sofort hier mitmischen. Die Meinungen der Konsumenten gehen dabei jedoch stark auseinander und die Meinung der Experten verheißt nicht direkt Gutes. Das soll nicht den Grundgedanken von Snickers, Bounty sowie Mars mildern, aber Proteinriegel mit genau so vielen Kalorien wie die nur schokoladenhaltigen Riegel? Das kann es beim besten Willen nicht sein, sodass ein genauer Blick auf die Proteinriegel zu lenken ist, um diese Produkte kennenzulernen sowie darüber nachdenken zu können, ob sie den sportlichen Alltag positiv unterstützten oder doch nur eine Modeerscheinung der Schokoladenriegel-Gurus sind.

Proteinriegel von Mars, Snickers & Bounty unterscheiden sich kaum zu ihren Original

Eigentlich ist davon auszugehen, dass Snickers und Mars bei ihrem Proteinriegel gut abschneiden, was den Kaloriengehalt angeht, aber dem ist nur bedingt zu zustimmen. Es fällt auf, dass mit 200 Kalorien pro Riegel Snickers nur 41 Kalorien weniger bietet, als bei seinem durchgehend schokoladigen Vorgänger. Während der Marsriegel 21 Kalorien weniger aufweist und das ist auch nicht gerade die Welt für einen vermeidlich gesunden und Muskel aufbauenden Proteinriegel oder? Das Original ist damit nicht bedeutsam ungesünder, als man als Nutzer des Proteinriegels wirklich annehmen würde und das führt zu einem Problem. Denn hier wirbt Mars sowie Snickers mit seinem Namen und Geschmack, aber beweist, dass der Riegel nicht zwangsläufig die gesunde Alternative zum Original ist und den Aufbau von Muskeln etc untermauert.

snickers-protein-nährwert-vergleich

Snickers vs. Snickers Protein: Nährwerte im Vergleich

In der Detailbetrachtung entpuppt ich der Snickers Proteinriegel als ehte Nascherei und lässt sich mit einer gesunden Sporternährung nur schlecht vereinbaren. Neben stolzen 18 Gramm Protein, liefert Snickers Protein auch 200 Kcal, 9,5 Gramm Zucker und 18 Gramm Kohlenhydrate. Um 200 Kcal zu verarbeiten musst du beispielsweise 30 Minuten Joggen.

 

Snickers Normal

Snickers Protein

Snickers Noraml vs. Snickers Protein

Nährwertpro 51 gpro 51 g
Eiweiß4,8 g18,2 g276%
Kohlenhydrate28,3 g18,4 g-35%
davon Zucker24,4 g9,5 g-61%
Fett13,7 g7,1 g-48%
davo gestättigt4,6 g2,7 g-41%
Natrium0,12 g0,17 g45%
Energie257 Kcal199 Kcal-23%

Deutliche Eiweißsteigerung als beim Original

Die Bounty, Mars und Snickers Originale sind derweil nicht als Eiweißlieferanten zu bezeichnen. Aus diesem Anlass macht es Sinn, sich die beiden Proteinriegel anzusehen und da finden all jene, die ihre Muskeln aufbauen wollen und auf Eiweiß wert legen, eine deutliche Steigerung im Inhalt. Snickers hat ganze 14 Gramm Eiweiß eingebunden und das Original nur 4 Gramm, während Mars es sogar noch toppen kann. Von 2,2 Gramm beim Original, finden sich jetzt im Proteinriegel ganze 19 Gramm Eiweiß wieder und das ist für den Muskelaufbau natürlich entscheidend. Der Eiweßlieferant nummer 1 ist jedoch Bounty Protein mit stolzen 19,2 Gram Eiweiß. Was den Eiweißgehalt angeht, haben alle drei Riegel in jedem Fall gute Chancen, sich zu empfehlen.

Geschmacklich kaum Unterschiede zum Original

Natürlich haben die beiden Proteinriegel einen guten Ruf zu verlieren. Snickers und Mars wissen zudem, dass ihre Riegel einen gewissen Grundgeschmack mitbringen müssen, um für Fans weiterhin auch beim sportlichen Alltag unterstützend zu wirken. Deswegen haben sich die Hersteller bemüht, dem Originalgeschmack eine gewisse Ähnlichkeit zu verleihen und es gibt kaum einen Unterschied, sodass der Proteinriegel von Snickers, Bounty und Mars gleichermaßen gut schmeckt.

Sorry, Mars, Snickers & Bounty … das könnt ihr besser

Snickers, Bounty und Mars sind bekannte Hersteller und stechen mit ihren Originalen geschmacklich heraus, aber fördern nicht gerade eine gesunde Lebensweise. Wer jedoch auf einen gut gebauten Körper wert legt, der will auch, dass die Muskeln sich entwickeln, wozu ein Proteinriegel der drei Hersteller empfehlenswert ist. Die Vorzüge liegen derweil im Eiweißgehalt, weil da steigern sich beide Riegel enorm zu ihren schokoladigen Vorgängern. Doch die Kalorien sind kein Deut besser und arg verbesserungswürdig. Preislich sind die Konditionen mit 2,20 Euro pro Riegel nicht gerade günstig, liegen aber im mittleren Preissegment für Proteinriegel. Es darf abschließend aus diesem Anlass gesagt werden, dass im Augenblick die Proteinriegel von Snickers, Bounty sowie Mars eher zu den Trendriegeln gehören, aber den Alternativen und anderen Proteinriegeln kaum eine Konkurrenz sind, sondern hier nur mit dem Namen versucht wurde, ein Trend und Erfolg zu setzen. Das können die erwähnten Hersteller sicherlich besser.

Snickers Protein Preise auf Amazon prüfen

 

Autor: Tom

Hi, ich bin Tom und möchte dir auf Jogging-portal.com zeigen, wie ich aus dem Alltag ausgebrochen bin und zum Läufer wurde. Joggen kann jeder aber ich zeige dir wie es richtig geht. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen, Lernen, Joggen und Trainieren.

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teilen diesen auf

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.