Saucony Triumph ISO im Test

Mitten in der Vorweihnachtszeit erhalte ich ein Paket der ganz besonderen Art! Ich tausche also meine Laufschuhe gegen die Saucony Triumph ISO ein. Hier mein Erfahrungsbericht!

Die Geschichte des Unternehmens Saucony

saucony-logo1898 gründeten vier Geschäftsleute in Kutztown, Pennsylvania, die Firma Saucony. Der Ort liegt am Fluss Saucon, was unter den amerikanische Ureinwohner „schnell fließender Fluss“ bedeutet. Um 1910 eröffnete der russische Immigrant Abraham Hyde in Massachusetts das Schuhgeschäft “Hyde & Sons”. Aber erst 1968 taten sich die beiden Firmen zusammen. Bis dato umfasst das Sortiment Rollschuhe, Baseball- sowie Bowlingschuhe, Militärstiefel uvm.

Mittlerweile entwickelt Saucony technisch hochwertige Laufschuhe, die im Bereich Komfort, Flexibilität, Stabilität und Komfort locker mit Marken wie Adidas, Asics, Nike und Co. mithalten können.  Seit dem Jahre 2005 gehört die Firma zur Stride Rite Corporation mit Sitz in Lexington, Massachusetts. Große Bekanntheit erhielt das Unternehmen im Jahr 1977. In diesem Jahr erhielt die Firma den „Best Quality Award“ von einem US-amerikanischen Magazin. In den Jahren 2010 bis 2011 war der Laufartikelspezialist der offizielle Sponsor der Triathlonveranstaltung Challenge Roth. Seit dem Jahre 2013 sponsert das Unternehmen die deutsche Firmenlaufmeisterschaft B2RUN.

Die ISO Serie von Saucony

Saucony führte am 1. November 2014 die ISO-Serie mit der innovativen Entwicklung ISOFIT und PWRGRID+.ein. Bestandteile der Serie sind der neue Laufschuh Zealot ISO und verbesserte Versionen der erfolgreichen Modelle Hurricane ISO und Triumph ISO. Interessierte erhalten das Modell Hurricane im ausgewählten Fachhandel ab 1. Januar 2015 für circa 160 EUR und das Modell Zealot für 140 EUR. Zur Einführung der ISO-Serie startete beim New York Marathon die weltweite Werbekampagne WHOA. WHOA ist das Motto der weltweiten Kampagne zur Einführung der neuen ISO-Serie. Der Begriff WHOA bezieht sich zum Beispiel auf Begeisterung und positive Überraschung, die der Laufschuh und seine Features auslösen. Bekannte Persönlichkeiten wie die Athleten Molly Huddle, Ben True und Duane Solomon werben in Aufstellern, Displays und Kundenbroschüren für die Laufschuhe.

„Die ISO-Serie wurde entwickelt, um Läufern ein unvergessliches Lauferlebnis zu schenken“- so Marketing Manager Daniel Mainka bei dem US Sportlabel. Der Laufschuh eignet sich besonders für Neutralfußläufer oder Supinierer, die einen besonders komfortablen Laufschuh mit ausgezeichneten Dämpfungseigenschaften für alle Streckenlängen suchen.

saucony-triump-iso-laufschuhe

Der Triumph aus der ISO-Serie wirbt damit, extrem komfortabel zu sein. Mit einem Gewicht von 292g, ausgestattet mit ISOFIT und PWRGRID+, ist der Triumph ISO Saucony ein Neutralschuh.

 

 

Der Laufschuh Triumph ISO

Der Triumph ISO ist ein neutraler Laufschuh und wiegt 292 Gramm, hat eine flache Zwischensohle und eine Sprengung (Höhenunterschied von der Ferse zum Vorfuss) von 8mm. Der sogenannte ComfortLite Sockliner – geformte Einlegesohle, welche die Ferse stabilisiert, das Fußgewölbe unterstützt und Druckspitzen im Vorderfuß reduziert – besteht aus hochwertigem EVA-Material. Das Innenfutter besteht aus Textil und die Sohle aus Synthetik. Das Obermaterial aus Synthetik und Textil sowie aus einem sehr dünnem Mesh-Material.

Der Laufschuh Triumph ISO bietet eine angenehme Abrollbewegung und in der Kombination mit dem verbesserten PWRGRID+ Dämpfungssystem, gilt dieses Modell als Sauconys komfortabelster Neutralschuh. Natürlich ist der Laufschuh in unterschiedlichen Farben und Größen verfügbar 😉

Was ist das ISOFIT Dynamic Fit System?

Schnürung des Saucony Triumph ISO

Schnürung des Saucony Triumph ISO

ISOFIT Dynamic Fit System, kurz ISOFIT, ist eine Passformtechnologie, die Laufschuhe und Füße in „Einklang“ bringt. Für ca. 92 % der Läufer ist die Passform eines Schuhs ein wichtiger Aspekt in ihrer Auswahl des passenden Laufschuhs. Aus diesem Grund entwickelten die Designer von Saucony einen Laufschuh mit einem luftdurchlässigen Material aus dem Textil-Netzgewebe Mesh. Dabei passt sich das weiche Laufschuhinnenfutter wie eine Socke an den Fuß an. Der atmungsaktive und sockenartige Innenschuh wird mit einem dreigliedrigen Mittelfußgurt kombiniert und hat einen anpassungsfähigen Schaft zum Ziel. Das leistungsfähige ISOFIT-System passt sich den Füßen und dem individuellen Laufstil des Läufers an. Außerdem stabilisiert es den Mittelfuß.

Was ist die PWRGRID+ Advanced Cushioning Technologie?

saucony-triump-iso-sohle

Die Laufsohle – XT 900 – bietet auch bei feuchten und rutschigen Bodenverhältnissen einen sicheren Halt.

PWRGRID+ Advanced Cushioning Technologie, auch PWRGRID+ genannt, beschreibt die dynamische Dämpfung des Laufschuhs, die sich über den ganzen Laufschuh hinzieht. Ein gutes Dämpfungssystem eignet sich besonders für Läufer, die auf harten Böden wie Asphalt laufen. Läufer beugen mit diesem System zum Beispiel Knieschmerzen vor. Der Druck wird durch die PWRGRID+ Technologie besser verteilt. Der Laufschuhträger erzielt mit der PWRGRID+ Advanced Cushioning Technologie 20% mehr Dämpfung als bei herkömmlichen Mittelsohlen.

So, nun genug technische Fakten! Ihr wollt wissen wie sicher der Saucony Triumph ISO Laufschuh läuft? Hier kommt mein Test und Erfahrungsbericht.

Test und Erfahrungsbericht: Saucony Triumph ISO

  • Dämpfung: Der Triumph ISO Laufschuh verfügt über das  sogenannte PWRGRID+ Dämpfungssystem. Auf Grund der guten Dämpfung, sind längere Läufe auf hartem Untergrund überhaupt kein Problem – geeignet für Trainingseinheiten auf Asphalt.
  • Passform: Die Ferse wird sicher umfasst und das mit der Hand spürbare atmungsaktive Sockensystem ISOFIT, passt sich sehr angenehm an den Fuß an. Abseits fester Wege bietet der Triumph ISO Laufschuh festen Halt und Sicherheit.
  • Abrollverhalten: Der Laufschuh bietet ein sehr weiches und fließendes Abrollverhalten. Im Vorfußbereich ist der Laufschuh sehr bodennah und direkt, unter der Ferse eher kompakt.
  • Sohle: Die Laufsohle – XT 900 – bietet auch bei feuchten und rutschigen Bodenverhältnissen einen sicheren Halt. Die Abstände zwischen den einzelnen Elementen auf der Sohle sind jedoch zu groß, so dass Schmutz und kleine Steine leicht hängen bleiben.
  • Gewicht: Mit 292 Gramm ist der Triumph ISO Laufschuh  ein eher schwerer Laufschuh. Aus diesem Grund ist er lediglich für die täglichen Trainingseinheiten auf hartem sowie weichem Untergrund geeignet. Ein Wettkampfschuh ist dieser nicht!
  • Eignung: Der Triumph ISO ist ein Laufschuh für mittelschwere bis schwere Läufer und Läuferinnen. Leichte Läufer könnten schnell den Spaß am Joggen verlieren.
  • Aussehen: Das stylische und hochwertige Design der Laufschuhe ist ein wahrer Eyecatcher 🙂
  • Sicherheit: Leuchtende Reflektoren am Triumph ISO Laufschuh schützt den Läufer in der dunklen Jahreszeit.
  • Feuchtigkeit: Die sogenannte RunDry Funktion, trocknet den Laufschuh beim Laufen (Regenläufe können also kommen 😉
  • Preis: Nicht gerade günstig mit 160,00 Euro

Weitere Berichte über die Saucony Triumph ISO Laufschuhe findet ihr auf auf diegesundheitsexperten.com.

Saucony Triumph ISO kaufen

Der UVP des Triumph ISO liegt bei 160,00 Euro und kann beispielsweise in den folgenden Online-Shops gekauft werden.


PS: Der Saucony Triumph ISO Laufschuh wurde mir freundlicherweise von Saucony zur Verfügung gestellt. Der Bericht beruht alleine auf meinen eigenen Erfahrungen mit dem Produkt, eine Einflussnahme von anderer Seite fand nicht statt.

Autor: Tom

Hi, ich bin Tom und möchte dir auf Jogging-portal.com zeigen, wie ich aus dem Alltag ausgebrochen bin und zum Läufer wurde. Joggen kann jeder aber ich zeige dir wie es richtig geht. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen, Lernen, Joggen und Trainieren.

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teilen diesen auf