SponsoRun: Lauf-App mit Gutscheinen und Coupons als Belohnung

Wer joggt, wird belohnt: Die kostenlose Lauf-App SponsoRun (www.sponsorun.com) bietet Sportmuffeln Hilfe bei der Motivation an. Wer sich aufrafft und eine bestimmte Strecke erläuft bzw. im Fitnessstudio trainiert, kann sich danach eine Belohnung in Form eines Coupons oder Gutscheins abholen. Kling interessant? Ich habe SponsoRun einmal getestet.

InhaltsverzeichnisSponsoRun: Lauf-App mit Gutscheinen und Coupons als Belohnung

  1. Was ist SponsoRun genau?
  2. Die technischen Details
  3. Die verfügbaren Gutscheine
  4. Erste Charity-Aktion
  5. Schummeln? Keine Chance
  6. So funktioniert SponsoRun (Anleitung mit Bildern)
  7. Mein persönliches Fazit über SponsoRun

Was ist SponsoRun genau?

SponsoRun ist eine kostenfreies Smartphone App, die Leute zum Sport treiben motivieren soll. Konkret kann man sich mit der App Gutscheine "erlaufen". Das Prinzip von SponsoRun ist dabei denkbar einfach. Für jeden gelaufenen Kilometer erhält man einen Stern und fünf Sterne für eine 30 minütige Trainingseinheit im Fitnessstudio.

Je nach ausgewähltem Sponsor erhält man Gutscheine ab 5 bis 12 Sternen. Die könnte beispielsweise ein 10% Rabattgutschein für die nächste Müslibestellung bei mymuesli oder auch ein 5 Euro Coupon für die Essensbestellung auf der Homepage von Lieferando sein.

Die technischen Details

  • Preis: Kostenloses App für iPhones und Android-Geräte
  • Größe: 12,3 MB
  • iOS: Erfordert i.OS 5.0 oder neuer und ist kompatibel mit iPhone, iPod touch und iPad
  • Android: Erforder 2.2 oder höher

Die verfügbaren Gutscheine

Derzeit stehen 40 verschiedene Gutscheinangebote zur Verfügung. Von denen sind circa 20 online einlösbar und deutschlandweit verfügbar. Das Angebot reicht mittlerweile von Rabatten bei Mode-Shops über Sushi-Gutscheine bis hin zur kostenlosen Autowäsche. Hier ein kleiner Auszug:

  • 10% Rabattgutschein für die nächste Müslibestellung bei mymuesli
  • 12% Rabatte beim nächsten Einkauf auf douglas.de (Mindestbestellwert 60 Euro)
  • 5 Euro Rabatt auf lieferando.de (nur für Neukunden)
  • 1 kostenloses Hörbuch auf audible.de (30 Tage Probemonat)
  • 10% Rabatte beim nächsten Einkauf im Haustiershop Zooplus (nur für Neukunden)
  • 5 Euro Rabatt bei der Versandapotheke medpax (Mindestbestellwert 20 Euro)
  • 10% Rabattgutschein für den nächsten Schuheinkauf bei Buffalo (in Filialen einlösbar)

Alle verdienten Gutscheine sind nur bis zu 30 Tage nach erreichen einlösbar.

Erste Charity-Aktion realisiert 

Anfang Juni hatte SponsoRun die erste Charity-Aktion gestartet. Hierbei konnten Nutzerinnen und Nutzer nicht für Gutscheine, sondern für einen guten Zweck trainieren. Für jeden Stern, der für die Aktion gesammelt wurde, spendet die Firma perfomance IMC (zur Webseite des Unternehmens) einen Euro an Aufwind-Mannheim e.V.. Dieser setzt sich für sozial benachteiligte Kinder ein. Das Ergebnis: Innerhalb von nur drei Wochen sammelte die SponsoRun-Community 1.000 Euro, die für die Finanzierung des Mittagstisches der Kinder eingesetzt werden kann. Respekt!

Schummeln? Keine Chance

Um zu verhindern, dass beim Erreichen der Gutscheine gemogelt werden kann, gelten für jeden Lauf folgende Regeln:

  1. Der Läufer muss schneller als 3 km/h laufen, um langsames Spazierengehen auszuschließen. Jeder Meter, der langsamer gelaufen wurde, wird nicht dem Gutschein angerechnet.
  2. Der Läufer darf nicht schneller als 20 km/h laufen, um Fahrten mit dem Auto oder Fahrrad auszuschließen. Jeder Meter, der schneller gelaufen wurde, wird nicht dem Gutschein angerechnet.

Mal eben mit dem Auto zur nächstliegenden Fastfoodfiliale fahren und den Gutscheincode für ein Freigetränk zum Burger einlösen, ist also nicht drin 😉

So funktioniert SponsoRun (Anleitung mit Bildern)

1.Schritt SponsoRun: Startbildschirm

 

1. Schritt: Startseite

 Dies ist die erste Seite, die erscheint, wenn man die SponsoRun-App öffnet. Auf "Sponsor wählen" drücken, um in die Übersicht aller Gutscheine zu gelangen.

 

 

 

 

 

 

2.Schritt SponsoRun: Alle Gutscheine

 

2. Schritt: Alle Gutscheine

Unter "Alle Gutscheine" sieht man welche Gutscheine aktuell angeboten werden und was man persönlich erreichen muss, um sie zu bekommen. Hier sucht man sich einfach den seinen persönlichen Favoriten aus.

 

 

 

 

 

 

3. Schritt SponsoRun: Detailansicht der Gutscheine

 

3. Schritt: Detailansicht der Gutscheine

In der Detailansicht stellen die Sponsoren ihre Gutscheine vor. Hier siehst man die Beschreibung des Sponsors, die genauen Konditionen des Gutscheins und gegebenfalls Informationen über teilnehmende Filialen.

 

 

 

 

 

 

 4. Schritt SponsoRun: Laufen & Trainieren

 
 
 4. Schritt: Laufen & Trainieren
 

Hat man sich für einen Sponsor entschieden, kann es sofort losgehen. Während man läuft  zeigt die kostenlose App SponsoRun die Zeit, die zurückgelegte Strecke und die durchschnittliche Geschwindigkeit / Pace an.

Läufst man zwischen 3 km/h und 20 km/h schnell, wird die Aktivität bis zu 2 Stunden lang gewertet. Dabei wird jede Aktivität, egal wie schnell und wie lang, immer aufgezeichnet, auch wenn sie nicht in der Gutscheinwertung berücksichtigt wird. Hast man sein Ziel erreicht, kannst man direkt am nächsten Tag weiterlaufen.

 

 

 

 

5. Schritt SponsoRun: Die Statistik

 

5. Schritt: Die Statistik

Nach jedem Lauf zeigt die Lauf-App SponsoRun die Performance an. Hierzu zählen:

  – Die Zeit

  – Die zurückgelegte Strecke

  – Die verbrauchten Kalorien

  – Geschwindigkeit in min/km & km/h

Weiterhin kann man auf der Map sehen welche Route man gelaufen ist.

 

 

6. Schritt SponsoRun: Erlaufene Gutscheine

 

6. Schritt: Erlaufene Gutscheine

Hast man sein Ziel erreicht, wird der  Gutschein unter "Erlaufene Gutscheine" gespeichert. Hier wählt man den Gutschein aus um ihn einzulösen.

 

 

 

 

 

 

 

7. Schritt SponsoRun: Gutschein einlösen

 

7. Schritt: Gutschein einlösen

Hierzu muss man das vorgegebene Feld freirubbeln. Sobald das Feld frei ist sieht man das SponsoRun-Logo. Nun zeigt man den Bildschirm mit dem Logo an der Kasse des Sponsors vor und drücke "Gutschein quittieren", um Deine Belohnung zu erhalten.

Bei den Onlinegutschienen erhält man einen entsprechenden Gutscheincode, den man bei seiner Bestellung eingeben kann. Achtung: Alle verdienten Gutscheine sind nur bis zu 30 Tage nach erreichen einlösbar.

 

 

 

 

Mein persönliches Fazit über SponsoRun 2 von 5 Sterne für das Lauf-App von SponsoRun

Die Idee, welche hinter SponsoRun steht, gefällt mir persönlich sehr gut. Jedoch finde ich die meisten Gutscheinangebote nicht wirklich attraktiv. Viele Gutscheine sind an Restriktionen wie Mindestbestellwert oder Neukundenstatus gebunden. Mit ein bisschen „googlen“ findet man aktuelle Rabattgutschein im Netz oder erhält das gewünschte Produkt beim Wettbewerber sogar günstiger. Weiterhin sind verdiente Gutscheine nur bis zu 30 Tage nach Erreichen dieser einlösbar.

Mein Verbesserungsvorschlag: Ein Freigetränk bei der nächsten Essensbestellung oder eine extra Eiskugeln beim Eis-Dealer um die Ecke, wären Aktionen die mich motivieren das App SponsoRun zu nutzen. Ebenso sind Charity-Aktion super Motivatoren. Hier könnte man größere Unternehmen gewinnen, so dass diese Aktionen regelmäßig oder über einen längeren Zeitraum zur Verfügung stehen (siehe Millionenlauf von der Telekom).

Wer jedoch auf der Suche nach einem Lauf-App ist um Trainingseinheiten besser zu koordinieren, denen empfehle ich die Lauf-Apps von Runmeter (zum Test) und Runtatsic (zum Test). "Daher 2 von 5 Sternen"

Download: SponsoRun für iOS

Download: SponsoRun für Android

Habt Ihr schon Erfahrung mit dem Lauf-App SponsoRun gesammelt? Welche Gutscheine Top und welche sind Flop? Ich freue mich auf Euer ehrliches Feedback 🙂 

 

Autor: Tom

Hi, ich bin Tom und möchte dir auf Jogging-portal.com zeigen, wie ich aus dem Alltag ausgebrochen bin und zum Läufer wurde. Joggen kann jeder aber ich zeige dir wie es richtig geht. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen, Lernen, Joggen und Trainieren.

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teilen diesen auf

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.