gesundheit

Aerobes und anaeroben Training. Was ist das eigentlich?
Jan06

Aerobes und anaeroben Training. Was ist das eigentlich?

Die Intensität des Trainings hängt vor allem davon ab, wie viel Sauerstoff beim Laufen ins Blut aufgenommen wird. Wenn Sie langsam laufen, steht Ihren Muskeln die maximale Menge an Sauerstoff zur Verfügung. In der Fachsprache heißt das: Sie laufen im aeroben Bereich. Die Energie, die der Körper fürs Laufen benötigt, wird dabei vorwiegend aus Fett gewonnen und nur zu einem sehr geringen Teil aus Kohlenhydraten. Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie daher unbedingt auf...

Mehr
Studie Fit fürs Leben – 25-jährige können oft nicht mit Schülern mithalten
Nov09

Studie Fit fürs Leben – 25-jährige können oft nicht mit Schülern mithalten

Gesundheit und Leistungsfähigkeit der jungen Generation haben nicht nur individuelle Auswirkungen auf die persönliche Zukunft sondern auch weitreichende gesamtgesellschaftliche Konsequenzen. Jetzt hat die Deutsche Sporthochschule in Köln in ihrer Studie „Fit-fürs-Leben“ aufgezeigt, das die Mehrzahl der 18- bis 25-jährigen Deutschen mindestens eines der Risikofaktoren Übergewicht, Rauchen oder Bewegungsmangel aufweisen. Art und Methoden der Studie In einer Querschnittsuntersuchung der Deutschen Sporthochschule Köln wurde bei 8.048 Probanden zwischen 10- bis 25 Jahren die sportliche Aktivität, das...

Mehr
Ohne Regeneration keine Leistungssteigerung?
Okt16

Ohne Regeneration keine Leistungssteigerung?

Regeneration steht für erneuern, auffrischen, wiederherstellen und genau das soll in der Regenerationsphase mit dem Körper passieren. Der Ausdruck die Füße hochlegen ist übrigens gar nicht so falsch. Aber es gibt noch jede Menge andere Dinge, die eine Erholung unserer Kräfte wirkungsvoll unterstützen. Viele Regenerationsmaßnahmen sind vor allem direkt nach einer harten Belastung sinnvoll – also zum Beispiel in den 48 Stunden nach dem Zieleinlauf beim Marathon – andere betreffen die effektive Gestaltung längerer...

Mehr
Kampf den Krampf
Okt09

Kampf den Krampf

Sie kommen unangemeldet, heftig und sogar nachts. Vor allem die beim Läufer Schwerstarbeit verrichtenden Wadenmuskeln neigen zu krampfhafter Verspannung. Ein Mangel an Magnesium, Kalium, und/oder Kalzium – beide zentral in die Biochemie der Muskelkontraktion eingebunden – ist häufige Ursache. Aber nicht immer schaffen Banane, Milch und chemische Ergänzung Abhilfe. Hartnäckige Fälle werden bisweilen erfolgreich mit Chinin, einem Naturstoff aus der Chinarinde, therapiert. Es wirkt an den Verbindungsstellen zwischen Nerven und Muskelfasern. Aber Vorsicht: Nebenwirkungen...

Mehr

Knieschmerzen beim Joggen: Ursachen, Symptome & Behandlung

Knieschmerzen: Mit den Knien haben Läufer am häufigsten Probleme und Knieschmerzen können manchmal eine Zwangspause von vier bis sechs Wochen bedeuten. Doch welche Ursachen gibt es für Knieschmerzen, wie kann man Knieschmerzen vorbeugen und wie behandelt man diese? Der folgenden VBlogbeitrag klärt auf. Symptome Knieschmerzen Schmerzen an der Vorderseite des Knies oder zwischen Kniescheibe und Oberschenkel Stechende Schmerzen im Knie, vor allem beim Bergablaufen und Treppensteigen Vereinzelt: Knieschmerzen nicht nur beim Joggen, sondern auch...

Mehr
Seite 7 von 7« Erste...567