TomTom Runner Cardio: Einfach zu bedienende GPS-Uhr ohne Brustgurt

Das Tragen eines Herzfrequenz-Brustgurts und eine komplexe Bedienung halten viele Sportler von einer GPS-Uhr ab. Doch es geht auch anders. Das zeigt jetzt die TomTom Runner Cardio.

Die GPS-Uhr TomTom Runner Cardio ist der optimale Begleiter für Hobby- und Profisportler. Der integrierte Herzfrequenzmesser sorgt dafür, dass der für ein effektives Training notwendige Herzfrequenzbereich nicht über- bzw. unterschritten wird. Alle Informationen werden beim TomTom Runner Cardio in Echtzeit an den Läufer übertragen.

TomTom Runner Cardio

Messung der Herzfrequenz ohne Brustgurt – die TomTom Runner Cardio macht das möglich. Zudem stellt die GPS-Uhr im Bereich der Trainingshistorie folgende Daten zur Verfügung: Zeit, verbrauchte Kallorien, zurückgelegte Entfernung und durchschnittliche Geschwindigkeit.

TomTom Runner Cardio Produktdetails

Gewicht und AbmessungenAkkulaufzeit: Bis zu 8 Stunden
Displaygröße: 22 x 25 mm
Displayauflösung: 144 x 168
Gewicht: 63 Gramm
Armbandlänge: 233 mm
StandortbestimmungGPS und QuickGPSfix
SensorenBewegungssensor, optischer Herzfrequenzmesser
WasserfestigkeitBis 50 Meter
MessungenTempo/Geschwindigkeit
Distanz/Kalorien
Herzfrequenz
AktivitätenIndoor-Laufen z. B. Laufband
Outdoor-Laufen
TrainingWettrennen: Gegen vergangene Aktivitäten
Ziele: Zeit, Kalorien oder Distanz
Bereich: Tempo oder Herzfrequenz
Runden: Zeit, Distanz oder manuell
Intervalle: ja

Pulsmessung & Tempozonen

Die neue TomTom Runner Cardio GPS-Uhr misst die Pulsfrequenz am Handgelenk des Läufers. Neben der aktuellen Uhrzeit informiert die GPS-Uhr über verbrauchte Kalorien sowie die (Durchschnitt-)Geschwindigkeit und die zurückgelegte Distanz. Wer nicht gerade zwischen tiefen Häuserschluchten oder in extrem entlegenen Regionen seinem Hobby nachgeht, wird mit der TomTom Runner Cardio beim Empfang von GPS-Signalen keine Schwierigkeiten haben. Insbesondere Einsteiger haben mit einer GPS-Uhr dieser Klasse oftmals bei den angezeigten Herzfrequenz-Werten kleine Anlaufschwierigkeiten. Aus diesem Grund teilt der TomTom Runner Cardio dies hierbei gesammelten Daten in fünf unterschiedliche Zonen ein:

  • Easy (Warm-up oder Cool-Down)
  • Fat Burn (moderates Tempo zum Abnehmen
  • Endurance (Ausdauertraining)
  • Speed (Training mit hoher Geschwindigkeit
  • Sprint (Intervall-Training)

Von der revolutionären Seite präsentiert sich die GPS-Uhr mit einem eingebauten Pulsmesser und zieht damit mit der Konkurrenz gleich. Die Pulsfrequenz misst der TomTom Runner Cardio mittels zwei grün blickender LED-Sensoren, welche des Blutvolumenfluss am Handgelenk für ihre Ermittlungen berücksichtigen. Auf Basis dieser Werte berechnet die GPS-Uhr die derzeitige Herzfrequenz.

Das Display

Das Display der TomTom Runner Cardio kann herausgenommen werden. Wer zum Beispiel das Armband austauschen oder das Sportgerät selbst aufladen möchte, wird diese Möglichkeit bereits nach kurzer Zeit schätzen. Zur Stabilisierung des Displays verwendet der Hersteller einen Gummi-Einsatz. Sowohl die Übersichtlichkeit als auch die Bedienung sind beim TomTom Runner Cardio gelungen. Für die komfortable Steuerung wird ein in vier Richtungen beweglichen Knopf verwendet. Auf diese Weise sind alle verfügbaren Menüs schnell und unkompliziert erreichbar.

Bedienung

Neben ihrer angenehmen Handhabung über das Ein-Knopf-Prinzip lässt sich die TomTom Runner Cardio mit der MySport App verbinden. Diese verbindet sich automatisch per Bluetooth Smart automatisch mit dem TomTom Runner Cardio. Trainingsdaten, wie zum Beispiels die Distanz, die dafür benötigte Zeit sowie der Kalorienverbrauch werden zügig hochgeladen. Darüber hinaus lässt sich die Cardio-Uhr mit mit dem unternehmenseigenen Portal "MySports" verbinden. Hier erhalten Sportler weitere relevante Daten zu ihren Trainingseinheiten.

Laufdaten-Visualisierung über TomTom MySports

Laufdaten-Visualisierung über TomTom MySports: Die Software TomTom MySport Connector lädt die Trainingsdaten der Uhr ins Netz und auf den Rechner

Fehlende Funktionen

Im Vergleich zu diversen Produkten derselben Kategorie von der Konkurrenz fällt spätestens einigen aufmerksamen und erfahrenen Sportlern auf, dass einige Einstellungen bei TomTom Runner Cardio fehlen. Wer beispielsweise im Menü versehentlich falsch navigiert, genießt nicht den Komfort eine "Zurück-zum-Start-Navigation". Im Bereich der Trainingshistorie stellt die TomTom Runner Cardio nur vier Daten bereit:

  • Verstrichene Zeit
  • Zurückgelegte Entfernung
  • Durchschnittliche Geschwindigkeit
  • Verbrannte Kalorien

Andere Modelle geben weitere Informationen wie zurückgelegte Höhenmeter oder Rundenzeiten an ihren Träger weiter. Ein Abgleich der Uhrzeit dürften ebenfalls einige Sportler beim TomTom Runnner Cardio schmerzlich vermissen. Einzige Möglichkeit für den Erhalt der korrekten Uhrzeit ist die Synchronisation mit dem PC. Darüber hinaus suchen Nutzer der TomTom Runner Cardio vergeblich einen Reset-Knopf. Dieser Umstand wird dann problematisch, wenn der TomTom Runner Cardio auf keine Eingaben mehr reagiert. Auch Berechnungen zu Erholungsdauer und eine Trainingsbewertung vermisse ich. Zudem wird die für Stadtläufer so wichtige Autopause nicht angeboten und sollte über ein Software-Update nachgeliefert werden.

GPS-Messung

Mit dem Prädikat "äußert Beeindruckend" darf die GPS-Standortbestimmung des TomTom Runner Cardio bedenkenlos ausgezeichnet werden. In weniger als zehn Sekunden bestimmt die GPS-Uhr den Standort ihres Trägers exakt. Die temporeiche Standortbestimmung funktioniert allerding nur dann reibungslos, wenn die PC-Synchronisation nicht länger als zwei Wochen zurückliegt und zusätzlich eine Verbindung zum eigenen Smartphone besteht (Ergänzung: Über die Smartphone App ‚MySports‘ lädt die Uhr lediglich die aktuellen QuickGPS Daten herunter, um schneller die aktuellen Satellitenpositionen zu bestimmen). Wer auf diesen Rhythmus verzichtet und den regelmäßigen Datenabgleich schlichtweg vergisst, muss bei der TomTom Runner Cardio mit einer Wartezeit zwischen 15 bis 30 Sekunden rechnen.

TomTom Runner Cardio Video auf Youtube

In dem folgenden Video können sich Interessierte das Prinzip der TomTom Runner Cardio noch 1-mal näher ansehen.

 

Software Update vom 30.09.2014

TomTom hat vor kurzem die Software für seine GPS Sportuhren aktualisiert. Insbesondere die Bedienung der Uhr während des Trainings wurde durch das Update verbessert. So ist es nun möglich durch einen einzigen Klick die Einheit zu pausieren, ohne dass der Button drei Sekunden lang gedrückt werden muss. Außerdem werden im Uhrenprotokoll weitere Details des absolvierten Trainings, wie z.B. die durchschnittliche Herzfrequenz, angezeigt, so dass eine erste Trainingsanalyse bereits direkt nach der Einheit möglich ist.

Weitere neue Features sind u.a.:

  • Die zwei kleineren Datenangaben oben auf der Anzeige werden jetzt größer dargestellt, sodass sie leichter abzulesen sind.
  • Die Uhr überwacht darüber hinaus wie sich die Herzfrequenz beim Pausieren einer Aktivität erholt und bewertet die Erholung: Je schneller die Herzfrequenz in der Pause oder nach dem Training fällt, desto fitter ist man.

Mein Fazit zur TomTom Runner Cardio

Der TomTom Runner Cardio ist eine einfach und zugleich komfortabel zu bedienende GPS-Uhr. Vor allem die schnelle Standortbestimmung ist im Vergleich zur Konkurrenz ein deutlicher Plus-Punkt. Erfahrene und anspruchsvolle Sportler werden sicherlich die eine oder andere Funktion vermissen. Dennoch ist die Pulsmessung am Unterarm sowohl bequemer als auch praktikabler. Wer gerne laufen geht und bisher einen Brustgurt zur Pulsmessung benutzt hat, wird seine Freude an der TomTom Runner Cardio haben. Die GPS- Uhr misst sowohl den Puls, wenn sie stramm am Handgelenk sitzt, als auch den Weg äußerst zuverlässig. Der Preis liegt aktuell bei circa 270,00 Euro und so ist die TomTom Runner Cardio eine schicke Laufuhr für den kleinen Geldbeutel !

Shop-Empfehlung von Jogging-portal.com für TomTom Runner Cardio

 

Autor: Tom

Hi, ich bin Tom und möchte dir auf Jogging-portal.com zeigen, wie ich aus dem Alltag ausgebrochen bin und zum Läufer wurde. Joggen kann jeder aber ich zeige dir wie es richtig geht. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen, Lernen, Joggen und Trainieren.

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teilen diesen auf