Flirten beim Joggen: Joggen ist das neue Tindern

Eine Laufrunde im Park ist perfekt zum Flirten geeignet. Endorphine im Blut, eine gemeinsame Aktivität und reichlich Stoff für Smalltalk. So werden aus Muskelkater Frühlingsgefühle.

Flirtiquette 1.0

rotes herz

Flirten beim Joggen: Joggen ist das neue Tindern

Der Frühling ist da, die Tage werden wieder länger und wärmer und du hast nach langem wieder einmal Lust, dein Sofa für die Welt da draußen zu verlassen. Du gehst hinaus, hörst die Vögel zwitschern und blinzelst in die Sonne. Jetzt stehen zwei Dinge auf dem Programm:

  1. Der Winterspeck muss weg, damit du wieder fit für die kommende Badesaison wirst.
  2. Nicht nur die Vögel bekommen Frühlingsgefühle, sondern auch wir, und du hast Lust, wieder einmal richtig darauf loszuflirten.

Warum also nicht beides miteinander verbinden? In den Parks wimmelt es nur so von attraktiven Singles, die genau wie du ihre Laufschuhe entmotten. Dadurch ergibt sich die perfekte Möglichkeit, Fitness mit Flirten zu verbinden. Allerdings gibt es dabei ein paar Regeln, die du unbedingt beachten solltest.

Flirten beim Joggen? Mach dich erst einmal fit

Wenn du dir nur die neuesten Trainingsklamotten und Laufschuhe kaufst, um dann gemütlich in den Park zu spazieren, um auf Aufriss zu gehen, wirst du wohl kein großes Glück haben. Denn die meisten Jogger wollen auch genau das: Joggen. Sie wollen fit werden oder bleiben und wenn du nicht dasselbe Ziel hast, dann verschwendest du nur ihre Zeit.

Zuallererst solltest du dich also einmal um deine eigene Fitness kümmern. Beginne ernsthaft mit dem Training und siehe zu, dass du auch nicht nur eine Weile lang Laufen kannst, sondern dabei auch noch genug Puste hast, um mit deinem potenziellen Flirtpartner leicht zu plaudern.

Reden ist Silber, Schweigen ist Gold?

Stichwort leichtes Plaudern: Denke daran, den anderen nicht aufzuhalten! Einen Läufer zum Stehen bleiben zu bringen geht gar nicht, denn der wird dann eher sauer sein, dass du ihn von seinem Sport abhältst. Lass viel lieber im Vorbeilaufen eine kurze, ungezwungene Bemerkung fallen, schenke dem anderen ein freundliches Lächeln und dann laufe weiter. Bekommst du eine positive Reaktion, dann kannst du das Ganze bei eurer nächsten Begegnung wiederholen.

Triff dich mit gleichgesinnten

Und hier noch etwas für alle, die komplett neu sind – egal ob es ums Joggen oder ums Flirten geht: Seht euch nach einer Laufgruppe um. So etwas gibt es in schon fast jeder Stadt. Dabei treffen sich ein paar Gleichgesinnte, die entweder gerade erst mit dem Laufen anfangen und es gleich richtig lernen wollen, oder jene, die einfach lieber mit anderen als alleine unterwegs sind.

Jedenfalls kommt man in einer Gruppe leichter ins Gespräch und auch wenn du hier letztendlich keinen Flirtpartner findest, werden sich zumindest ein paar Freundschaften entwickeln mit Leuten, die dasselbe Hobby haben wie du: nämlich das Joggen.

Männer aufgepasst!

Wer schon einmal mit einer Frau gesprochen hat, weiß wahrscheinlich, dass das schöne Geschlecht es nicht so sehr schätzt, wenn Mann in der Abenddämmerung hinter einem Busch hervorspringt und sie am Arm packt. Bedenkt also bei euren Flirtversuchen wann und wo sie stattfinden und wie sie wirken.

Die goldene Uhrzeit zum Flirten

Joggen in der Dämmerung und in der Nacht tut eurer Gesundheit vielleicht gut, aber nicht eurem Liebesleben. Zu diesen Zeiten sind Frauen eben vorsichtiger unterwegs und rechnen eher damit, überfallen zu werden, als ihrem Traumtypen zu begegnen. Frühmorgens – wenn es schon hell ist – ist weniger zwielichtig, aber nicht unbedingt erfolgversprechender: Vor dem ersten Kaffee sind die Wenigsten in Flirtlaune. Seid also lieber in der Mittagspause oder am Wochenende im sonnigen Park unterwegs, wenn ihr wollt, dass Frauen euch ihre Telefonnummern geben, anstatt ihre Hunde auf euch zu hetzen.

Auf den Hund gekommen

Wo wir schon von Hunden sprechen: Wenn ihr einen habt, dann nehmt diesen unbedingt zum Joggen mit. Wenn nicht, borgt euch doch den eines Freundes aus. Hunde spornen dich nicht nur an, immer in Bewegung zu bleiben, sondern sind auch sehr hilfreich, um mit anderen ins Gespräch zu kommen.

Natürlich gilt das nur für Parks, in denen kein Hundeverbot gilt. Denn in solch einem Fall wirkst du eher weniger tierfreundlich und mehr unhöflich.

Der richtige Ort um zu Flirten

Ein belebter und sonniger Park bietet ein sicheres und positives Umfeld für das gegenseitige Kennenlernen. Eher schlecht, dunkle Wälder. Da kannst du noch so freundlich nach dem Weg fragen, dein Gegenüber versteht immer nur.

Jetzt bist Du dran. Ist Joggen das neue Tindern oder kann man beim Joggen gar nicht richtig flirten? Oder hast Du noch einen Tipp für die Leser? Einfach kommentieren!

 

 

Autor: Tom

Hi, ich bin Tom und möchte dir auf Jogging-portal.com zeigen, wie ich aus dem Alltag ausgebrochen bin und zum Läufer wurde. Joggen kann jeder aber ich zeige dir wie es richtig geht. Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen beim Lesen, Lernen, Joggen und Trainieren.

Gefällt Dir der Beitrag? Dann teilen diesen auf

Hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.